Der MTV empfängt die zweite Mannschaft des Pro-A-Tabellenführers Crailsheim in der Sporthalle West.

Noch ist nicht klar, wohin für die Basketballer des MTV Stuttgart die Reise in der aktuellen Runde der 1. Regionalliga geht. „Gemessen an unserem Punkte- und Tabellenstand liegen wir über den Erwartungen“, sagt der MTV-Trainer Torsten Böhringer. Doch er räumt ein: „Es kann noch viel passieren.“ Wie schnell sich das Blatt wenden kann, haben die Stuttgarter vor Wochenfrist bei REWE Aupperle Fellbach erfahren, als sie sich eine knappe Niederlage einhandelten. Mit der Folge, dass die Fellbacher nach Punkten mit dem MTV gleichzogen. Am Samstag steht nun die nächste richtungweisende Partie an: Das Team von Trainer Böhringer, zurzeit auf Rang sieben im Klassement zu finden, empfängt die elftplatzierten Crailsheim Merlins 2 in der Sporthalle West.

Die zweite Mannschaft des Pro-A-Tabellenführers war mit zwei Siegen in die Saison gestartet. Doch seitdem lief es nicht mehr rund. In den nachfolgenden sieben Begegnungen gelang nur noch ein Erfolg. Vergangene Woche mussten sich die Crailsheimer, die in Eric Ross den besten Rebounder der Liga in ihren Reihen haben, sogar dem bis dahin sieglosen Schlusslicht BG Eisbären geschlagen geben. „Wenn wir aggressiv verteidigen und schnell nach vorne spielen, dann sollten wir uns durchsetzen können“, sagt Böhringer.

Mike Meyer (Nordrundschau)