Viel Bewegung in den Jugendteams – Jahrgänge rücken auf, neue Kinder und Jugendliche kommen zu uns, auch Abgänge gibt es. Neue Trainer sind am Start. Die jungen Teams U10-U14 stehen in der Qualifikationsrunde.

Im weiblichen Bereich geht eine U18w an den Start. Die Lücke zu den Damenteams beginnt sich zu schließen. Unsere U16w versucht mit einem sehr jungen Team, den Meistertitel in der Landesliga zu verteidigen. In der U14w kooperieren wir mit dem BBC Stuttgart, nachdem es gleich vier unserer Mädchen dieser Altersklasse es in das RegioTeam Stuttgart BA7 geschafft haben und dort um den Titel in Baden-Württemberg mitspielen. Unsere U12w (Bild) hat sich für die Landesliga qualifiziert. Zudem möchten wir erstmals eine U10w zusammenstellen. Dafür werden noch Mädchen der Jahrgänge 2009 und 2010 gesucht!

Bei den Jungs galt es die Kooperation S.E.K. (wir kooperieren mit BVH Esslingen und dem VfL Kirchheim) zu installieren. Gemeinsam stellen wir Teams in der U14 und U16 Oberliga. Ziel ist, Talenten eine nachhaltige Perspektive im Leistungsbereich zu bieten. Unsere Teams bilden den Unterbau und Einstieg. Die U10 profitiert von zahlreichen Zugängen aus unseren gut besuchten Schul-AG’s. Eine Saison in der Landesliga ist so gut wie sicher. Der U12m steht eine herausfordernde Saison in einer bärenstarken Landesliga bevor und schlägt sich bisher wacker. Die U14m will in die Landesliga, ist jedoch von Ergebnissen der Konkurrenten abhängig. U16m und U18m starten in der Landesliga. Auch hier ist das Ziel, mittelfristig Spieler in den Seniorenbereich zu integrieren.

Mittels unserer Kooperationen RegioTeam Stuttgart BA7 und S.E.K. kann Talenten eine hochwertige und anspruchsvolle Trainingsbetreuung anbieten und ihnen die nötige Weiterentwicklung und Förderung ermöglichen. Trainingseinheiten finden – auch aufgrund begrenzter Hallenkapazitäten – an mehreren Standorten statt. Optimismus ist für die kommende Saison angesagt.