Nach zwei Siegen in Folge steht für die Regionalliga-Basketballerinnen des MTV Stuttgart nun das zweite Auswärtsspiel in der noch jungen Saison an. Am Samstag sind die Damen von Trainer Sebastian Gölz beim TV Konstanz zu Gast. Konstanz kann mit einem relativ jungen Team aufwarten, dass sich seine Sporen in der Regionalliga noch verdienen muss. „Wir gehen als Favoriten in die Partie“, betont MTV-Trainer Gölz. „Wir werden versuchen, früh das Spiel zu bestimmen und das Tempo zu diktieren“, erläutert der Trainer weiter. „Wir werden einfach versuchen, unser Spiel zu machen und lassen uns nicht beeindrucken.“ Am Wochenende wird Trainer Gölz auf Stefanie Rathfelder verzichten müssen, die privat verhindert ist. Dafür ist die in den vergangenen Wochen angeschlagene Julia Wultschner nun wieder voll einsatzfähig. „Ich habe sie in den letzten beiden Spielen etwas geschont. Da sie wieder fit ist, wird sie definitiv mehr Minuten auf dem Feld bekommen“, sagt Gölz. Zudem wird auch Sirin Zengin am Wochenende ihren ersten Einsatz auf dem Feld haben. Mit nach Konstanz reist zudem auch Marisa Leidel. „Sie ist noch jung und braucht Erfahrung“, sagt Gölz. „Wir wollen sie langsam an die Liga heranzuführen.“

Nordrundschau