Paukenschlag bei den Regionalliga Herren des MTV Stuttgarts! Der MTV und seine beiden Stützen Kapitän Marco Schlafke und Forward David Rotim gehen ab der kommenden Saison getrennte Wege. Zudem verkündet Centerspieler Markus Bretz seinen Rücktritt. Der 30-Jährige möchte aus privaten Gründen Abstand zum Basketball nehmen.

„ Es war eine unglaublich schwierige Entscheidung und wir bedanken uns für die herausragenden Leistungen der beiden in den letzten Jahren. Wir möchten aber durch eine Umstrukturierung für neue Impulse sorgen.“ äußert sich Headcoach Torsten Böhringer. Marco und David waren von der ersten Sekunde an die Leistungsträger auf- und abseits des Feldes und die Erfolgsgaranten der Meistermannschaft von 2013. Nach den ernüchternden Ergebnissen der letzten Saison soll aber ein sportlicher Neustart vollzogen werden. Durch einen Umschwung im Kader soll ein Kampf um jede freie Spielminute entstehen und eine neue Dynamik entwickelt werden. Die getroffene Entscheidung ist daher auch gleichzeitig ein Appell an alle aktuellen und künftigen Spieler des MTV Stuttgart.

Markus Bretz hat unabhängig von dieser neuen Marschroute seinen Rücktritt verkündet. Von Verletzungen geplagt, hatte er es in dieser Saison alles andere als leicht, konnte aber in den wenigen verletzungsfreien Partien zeigen was für ein Ausnahmespieler er ist. Markus möchte sich und seinem Körper erst einmal eine Pause gönnen. Ganz nach dem Motto „Zu alt zum Spielen zu jung zum retiren“, so der Center Bretz.

Die Vereinsführung möchte sich herzlich bei Marco, David und Markus für die tollen gemeinsamen Jahre bedanken. Ein bekanntes Sprichwort besagt, dass man sich im Leben immer zwei Mal sieht. Die Türen beim MTV Stuttgart werden in Zukunft für Euch immer offen bleiben, in welcher Funktion auch immer!