Stützpunkttraining (STP)

Die Anmeldung erfolgt über den Mannschaftscoach U12 oder U14 oder Jugendwart (Olaf Müller).

Ausrichter ist der Bezirk 3.

Das STP ist offen und kostenfrei für alle SpielerInnen des U13 Jahrganges und jünger, die bei einem Verein aus Bezirk 3 spielen.

• Was? Schwerpunkte: Technik, individuelle Leistungsverbesserung
• Wo? Sporthalle Botnang, Kaufmannstr. 39, 70195 Stuttgart
• Wie? Bitte Ball (Gr. 5 oder 6), Sprungseil, Vesper und genug zum Trinken mitbringen

Wann ?

Termine: werden bekanntgegeben über die Homepage des Bezirkes: http://www.bbw-bezirk3.de/

Hintergrund: mein Weg in die Nationalmannschaft – Leistungsbasketball

Die Sichtungen für die U16 Nationalmannschaft beginnen in der Altersstufe U13 auf Ebene des Landesverbandes (bei uns der BBW).

Nach einer ersten Talentfindung auf Bezirksebene (i.w. über das Stützpunkttraining = STP = Bezirkstraining) werden die ausgewählten Spieler/innen zunächst in Talentzentralmaßnahmen (TZL) gefördert. Dies ist ein Training/ Fördermaßnahme durch die Landestrainer. Im jeweiligen Lehrgang erfolgt die Qualifikation für die nachfolgende TZL.

Grundsätzlich sind die offenen STP auch dazu gedacht, Spielerinnen ein hochwertiges Zusatztraining zu ermöglichen. D.h. jede Teilnahme ist eine sinnvolle Ergänzung des Mannschaftstrainings, ist grundsätzlich kostenfrei und sollte nach Möglichkeit genutzt werden.

Für den U14 Jahrgang finden u.a. im September Nachsichtungen statt. Anmeldungen für diese erfolgen idR durch die Vereinstrainer oder Jugendwart bei dem jeweiligen BBW Landestrainer männlich bzw. weiblich. Jeder Verein kann einem Landestrainer grundsätzlich jederzeit Talente zur Sichtung vorschlagen.

  • Erste Stufe bildet die Sichtung über die Bezirkstrainings. Entscheider: Bezirkstrainer.
  • Endpunkt bildet die Nominierung von ca. 12 TN für die Sichtung des BBW, die in Böblingen Mitte Juli stattfindet.
  • In Böblingen erfolgt die erste Sichtung des Landeskader (D-Kader) mit ca. 12 TN. Entscheider: Landestrainer.

Nach der Sichtung auf BBW Ebene (Landeskader, sog. D-Kader) geht es wie folgt weiter:

In den Landesauswahlen (D-Kader, Altersstufe U14) werden die Spieler/innen in zentralen Lehrgängen sowie bei nationalen und internationalen Turnieren Schritt für Schritt an das nationale Spitzenniveau herangeführt.

In einem letzten Schritt vor der Bundessichtung („C-Kader“), dem Bundesjugendlager (BJL), werden die Mannschaften der Spielgemeinschaft SüdWest (SG SW) mit den AuswahlspielerInnen der Landesverbände Rheinland-Pfalz und dem Saarland gebildet.

Endpunkt bildet die Bundessichtung im Bundesjugendlager (Turnier der Landesauswahlmannschaften): Das traditionell in Heidelberg stattfindende Bundesjugendlager (BJL) dient dem DBB zur Sichtung eines männlichen und weiblichen C- Kaders und der Zusammenstellung der Jugendnationalmannschaften für die jährlich durchgeführten Europameisterschaften. (Letztes Septemberwochenende/ 1. Oktoberwochenende).

Im Jahr des Bundesjugendlagers (2019) erhalten ca. 30 SpielerInnen eine Einladung zum 1. Leistungscamp U16, in welchem 12 SpielerInnen für die U16 Nationalmannschaft gesichtet werden. (Woche zw. Weihnachten und Neujahr 2019).

Weitere Spielerinnen werden nach Rücksprache mit den Bundes- und Landestrainer und -trainerinnen über die Landesverbände gemeldet und auf Kosten der LV eingeladen. Aus diesen SpielerInnen wird der 24er D/C-Kader für die U16- Europameisterschaft im darauffolgenden Jahr ausgewählt.

Ein Wort zum Schluss: durch Nachsichtungen oder Vorstellungen bei den Landestrainern besteht die Möglichkeit, auf den „fahrenden Zug aufzuspringen“. Von den vielen Stufen einer Leiter bildet das TzL die erste Stufe, die Sichtung in Böblingen die zweite.
Jedoch gilt auch, je früher ein Spieler im Blick von Landes- oder Bundestrainern ist, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, berufen zu werden.

Weitere Informationen:
http://www.basketball-bund.de/wp-content/uploads/1.1-Leistungssportstruktur-und-Fördermaßnahmen-für-DBB-Kaderathletinnen-und-athleten-final.pdf

Partner

MTV Stuttgart 1843 e.V.
Abteilung Basketball

MTV Stuttgart 1843 e.V.
Am Kräherwald 190A
70193 Stuttgart
www.mtv-stuttgart.de