Eine schwere Aufgabe wartet auf die Basketballerinnen des MTV Stuttgart. Am Samstag gastiert die zweite Mannschaft der Rutronik Stars Keltern in der Halle West. Zwar hat die Erstliga-Reserve aus Keltern keinen guten Start in die aktuelle Regionalliga-Saison hingelegt. Doch sie bezwang vor Wochenfrist den Tabellenersten BSG Basket Ludwigsburg deutlich mit 73:42 und erkämpfte sich damit den Tabellenrang vier. Der MTV steht aktuell auf dem siebten Platz im Klassement, ist aber immer noch in Schlagdistanz zur Spitze.
(thw). In der vergangenen Woche konnten sich die Stuttgarterinnen gegen USC Heidelberg II durchsetzen und wollen nun an diesen Erfolg Woche anknüpfen. „Ich habe es noch nie erlebt, dass eine Saison so lange so knapp ist“, muss MTV-Trainer Sebastian Rohrbach zugeben. „Da können Teams aus dem Tabellenkeller noch immer den Ersten schlagen, es ist also noch alles drin.“ Seine eigene Mannschaft ist jedenfalls hoch motiviert. „Wir wollen natürlich weiter Siege einfahren. Keltern kann auch noch zum Gegner im Abstiegskampf werden, wenn es schlecht läuft.“

(Stuttgarter Zeitung)